frankfurt.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Frankfurt
 
Frankfurt/M.Startseite  
 
 
  
  
  
     News & Tipps 
     Konzert-Termine 
     Veranstaltungsorte 
     Karten Vorverkauf 
     Fanartikel kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Frankfurt Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Blue October

Rock & Pop



Blue October Termine:   Frankfurt   Alle Tour-Termine Konzert besuchen? Hotel

Die Eintrittskarten für nachfolgende Konzert-Termine können Sie bei Eventim bestellen:

Di.13.03.2018 20:00Frankfurt, Batschkapp, Gwinnerstraße 5Tickets kaufenBlue October Konzert/Tour-Termin zu Organizer hinzufügen.

Blue October im März in DeutschlandMusik rettet Leben. Das ist amtlich. Justin Furstenfeld hat es bewiesen. Der Sänger und Gitarrist der amerikanischen Alternative-Rockband Blue October hat alles durchgemacht, was ein psychisch angeschlagener Mensch erleben kann: Depression, Autoaggression, Angststörungen, Panikattacken, Schmerz, Selbstmordgedanken, Drogensucht. All das sind häufig Themen seiner stets zutiefst autobiografischen Songs. Aber auch über die andere Seite des Lebens, über Freude, Freunde, Kommunikation, Liebe, Familie hat er Lieder geschrieben. Seine Lyrics treffen immer den Nagel auf den Kopf und mitten ins Herz. Dafür lieben ihn die Fans. Und natürlich für den heftigen Sound, die extreme Bühnenpräsenz, die brutale Ehrlichkeit, die emotionale Achterbahnfahrt einer Blue-October-Show. In älteren Hits wie „Hate Me“, „Into The Ocean“ oder „Say It“ verpackte er eher die dunklen Seiten seines Lebens, in den Stücken der beiden letzten Alben „Sway“ und besonders „Home“ spricht viel mehr die Hoffnung: Inspiriert von den Erfahrungen eines Wüsten-Roadtrips entstand ein melodiöses und gewohnt autobiografisch geprägtes Werk, mit dem Blue October der Sprung auf Platz eins der Billboard Top-Rock-Albums-Charts gelang. Es zeugt von der Läuterung des einst labilen Frontmanns: „Ich bin derzeit völlig überwältigt davon, wie lebenswert das Leben sein kann, wenn man es einfach als etwas Besonderes ansieht. Ich habe eine zweite Chance bekommen. Die will ich nutzen.“ Gemeinsam mit seinem Bruder Jeremy am Schlagzeug, Ryan Delahoussaye (Violine, Mandoline, Klavier), C.B. Hudson (Gitarre) und Matt Noveskey (Bass) spielt Furstenberg einen kraftvollen Rock, der von vielen Einflüssen lebt. R.E.M. und Elliott Smith, The Pixies und The Cure, The Smiths und Peter Gabriel stehen ebenso Pate, wie soulige Parts durchschimmern oder Emo- oder Grunge-Elemente verarbeitet werden. All das bündelt sich in einer Live-Show, deren Emotionalität ihresgleichen sucht. Gleichzeitig ist Justin Furstenfeld aufgrund seiner eigenen Lebenserfahrung einer der nahbarsten Rockstars überhaupt und steht seinen Fans immer zur Verfügung. Schließlich weiß er am besten, dass Kommunikation Leben rettet. Genauso wie Musik. Im März kommen Blue October wieder für eine Tour nach Deutschland. (Lesermeinungen)

zurück zurück zu: vorherige Seite | Konzert-Termine | Veranstaltungsorte





 
    frankfurt.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
© 1997-2009 Stadtus.
powered by Domain24