frankfurt.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Frankfurt
 
Frankfurt/M.Startseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Frankfurt Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Ein leichtes Mädchen"

Drama; Jugendfilm, 2019, F, 92 Min..


Darsteller: Mina Farid; Zahia Dehar; Benoit Magimel;
Regie: Rebecca Zlotowski
Drehbuch: Rebecca Zlotowski; Teddy Lussi-Modeste
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 92 Min. (1 Std. 32 Min.)
Weitere Infos:



 

Naima ist gerade 16 geworden und ein ganz normales Teenager-Mädchen. Sie lebt mit ihrer Mutter in bescheidenen Verhältnissen in Cannes, hat ihren Schulabschluss in der Tasche – und das Leben noch vor sich. Was sie damit anfangen soll, weiß sie allerdings nicht. Vor dem ersten Job und all dem, was danach kommt, scheint ein endlos langer, heißer Sommer zu liegen. Da taucht unerwartet ihre ältere Cousine Sofia aus Paris auf. Nach dem Tod ihrer Mutter sucht diese in Naima eine vertraute Freundin und nimmt das junge Mädchen kurzerhand unter ihre Fittiche. Mit ihren 22 Jahren wirkt Sofia so welterfahren, ja fast schon zynisch, wie Naima unschuldig. Angezogen von der mondänen Welt der Oberen Zehntausend, in der Gefühle käuflich sind und als Devise "Mehr Schein als Sein" gilt, denkt sich Sofia nichts dabei, auch Naima in die schillernde Wohlstandsgesellschaft mitzunehmen. Als sie durch gekonnten Einsatz all ihrer Reize einem reichen Yachtbesitzer näherkommt, tappst Naima wie ein junges Kätzchen hinter Sofia her. Was für ein entscheidender Sommer den beiden bevorsteht, ahnen sie da noch nicht. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Ein leichtes Mädchen  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Ein leichtes Mädchen":

Am 12.09.2019 geht der Kinofilm "Ein leichtes Mädchen" in den Lichtspielhäusern der Bankenmetropole an den Start. Die Bewertung von Zuschauern in Frankfurt/M.: traurig, tragisch und bewegend. In den Hauptrollen kann man Mina Farid, Zahia Dehar und Benoit Magimel sehen. Die Regie führte Rebecca Zlotowski. Dank des Drehbuchs von Rebecca Zlotowski und Teddy Lussi-Modeste hat der Kinofilm eine gelungene Handlung. Während 92 Kinominuten werden Anhänger von Drama und Jugendfilm in Frankfurt/M. gut unterhalten. Man kann sich den Kinofilm ab 16 Jahren anschauen. Im Jahre 2019 fand in Frankreich die Produktion von "Ein leichtes Mädchen" statt. Der Originaltitel ist übrigens "Une fille facile". Einen schönen Kinotag in Frankfurt/M. wünschen wir Ihnen!

Sie finden weitere Informationen unter imdb.com.

"Ein leichtes Mädchen" kann man in Frankfurt/M. in oben erwähnten Lichtspielhäusern sehen. Zum gleichen Genre wie "Ein leichtes Mädchen" zählen diese Kinofilme: Bombshell - Das Ende des Schweigens, Weißer, weißer Tag, Tommaso und der Tanz der Geister, Das Vorspiel (2020), Das freiwillige Jahr.

Wenn Ihnen 'Ein leichtes Mädchen' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Bombshell - Das Ende des Schweigens

Bombshell - Das Ende des Schweigens

z.B. in:
  • E-Kinos Hauptwache Frankfurt/Main
  • Cinema Frankfurt/Main
  • Apollo Kinocenter Wiesbaden
  • Casino Aschaffenburg
  • Orfeos Erben Frankfurt/Main
  • Weißer, weißer Tag

    z.B. in:
  • Casino Aschaffenburg
  • Harmonie Frankfurt/Main
  • Tommaso und der Tanz der Geister

    Tommaso und der Tanz der Geister

    z.B. in:
  • Mal seh'n Kino Frankfurt/Main
  • Das Vorspiel (2020)

    Das Vorspiel (2020)

    z.B. in:
  • Rex Kinocenter Darmstadt
  • Cinema Frankfurt/Main
  • Das freiwillige Jahr

    Das freiwillige Jahr

    z.B. in:

    zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        frankfurt.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24